Wir helfen mit Herz und Verstand

Unsere Angebote

-       Einzelstunde

Wer einfach vor einer Klausur oder aus anderen Gründen nur einmalig eine Einzelstunde benötigt, kann diese selbstverständlich für 22,20 € buchen. Der/die SchülerInn erhält Unterricht von einem Fachkollegen. Die Dauer der Unterrichtseinheit beträgt 45 Minuten. Die Terminabsprache erfolgt ausschließlich mit der Geschäftsführung.

 

-       fest angemeldete Schüler

SchülerInnen die regelmäßig oder längerfristig Hilfe in einem Unterrichtsfach oder mehreren Unterrichtsfächern benötigen, können sich fest anmelden. Die Anmeldung erfolgt ohne eine Vertragsmindestlaufzeit. Eine Kündigung ist mit einer sechswöchigen Kündigungsfrist jederzeit möglich. Der Monatsbeitrag beträgt bei einer Unterrichtseinheit (45 Minuten /pro Woche) 95,50 €. Die Terminabsprache erfolgt ausschließlich mit der Geschäftsführung.

-       Chrashkurse 

Einige SchülerInnen benötigen keine langwierige Betreuung. Für sie haben wir die Möglichkeit eingeführt, mit einer begrenzten Zahl an Unterrichtsstunden ein inhaltlich begrenztes Themenfeld zu bearbeiten.

In der ersten Unterrichtsstunde versucht die Lehrkraft gemeinsam mit dem Schüler/der Schülerin,   das eigentliche Problemthema zu erkennen und einen Plan für die weiteren Stunden aufzustellen.

Nach etwa fünf Stunden können Sie bei der Schulleitung eine erste Einschätzung erfragen. Schon zu diesem Zeitpunkt lässt sich sagen, ob es sich bei dem Lernproblem wirklich um ein Problem bei nur einer Aufgabenart handelt oder auch noch „alte“ Lücken aufgetaucht sind, die das Verständnis für neue Lerninhalte erschweren.

Am Ende des Kurses erhalten Sie eine genaue Stundenabrechnung und eine Beurteilung der im Lernstudio erbrachten Lernleistungen Ihres Kindes.

Für die Dauer des Lehrgangs erhält Ihr Kind eine feste Lehrkraft. Sollte sich Ihre Tochter/ Ihr Sohn bei dieser Lehrkraft nicht wohl fühlen, haben Sie bitte keine Scheu, dies umgehend mit der Schulleitung zu besprechen. Manchmal ist es sinnvoll, die Lehrkraft zu wechseln, damit der Lernerfolg nicht durch persönliche Probleme gefährdet wird.

 

Für die Dauer des Lehrgangs versuchen wir, Ihrem Kind einen festen Unterrichtstag mit stets gleicher Unterrichtszeit einzurichten. Dies lässt sich bei Krankheit oder Urlaub einer Lehrkraft nicht immer konsequent durchhalten. Wir sind aber stets bemüht, eine kompetente Vertretung zu finden, um die Kontinuität des Unterrichts zu gewährleisten.

 

Sollte Ihr Kind an einem Unterrichtstag verhindert sein, bitten wir um Abmeldung bis 24 Stunden vor dem Termin, damit wir die entstehende Unterrichtslücke füllen können. Die abgesagte Unterrichtsstunde wird in diesem Fall nicht berechnet.

Fehlt Ihr Kind unentschuldigt, sagt die Unterrichtsstunde also zu spät oder gar nicht ab, müssen wir die Stunde berechnen.

Der Kursus umfasst in der Regel 10 x 45 Minuten Einzelunterricht. Dieses Kontingent kann aber auch in Doppelstunden erteilt werden, als beispielsweise 5 x 90 Minuten. Die Kursgebühren betragen 222,00 € (10 Unterrichtseinheiten a 45 Minuten).

Die Terminabsprache erfolgt ausschließlich mit der Geschäftsführung.

In bestimmten Fällen empfiehlt es sich, den Kursus zu verlängern, weil ein Thema noch nicht ausreichend sicher bearbeitet wurde. Dann besteht auch die Möglichkeit, einen halben Kursus zu buchen.

 

-       Schülercoaching

Das Schülercoaching ist eine besondere und sehr effektive Form der Unterstützung von Schülern und Schülerinnen. Es ist gedacht, für Schülerinnen und Schüler mit beispielsweise folgenden Problemen:

 

-       wie organisiere ich mich
-       wie lerne ich effektiv
-       Schulangst
-       Mobbing
-       täglich und vorausschauend zu lernen
-       Schule als krank machenden Stress erleben
-       langfristig fachliche Versäumnisse aufarbeiten müssen
-       ergänzender Unterricht von Waldorfschülern, analog den Anforderungen von Regelschule

Gemeinsam mit den Schülern und Schülerrinnen wird ein Wochenplan erarbeitet, in dem die verschiedenen Tätigkeiten in der Woche sichtbar gemacht werden. In Absprache mit den Schülern und gegebenenfalls den Eltern werden dann für jeden Tag feste Aufgaben, entsprechend den jeweiligen Bedürfnissen der SchülerInnen, erarbeitet und festgelegt. Wie genau das funktioniert, lässt sich am anschaulichsten in einem persönlichen Gespräch darstellen.

- LRS/Legasthenie

- Dyskalkulie                                   Link auf meine Website

- ADS/ADSH

...